Arupa® Tees

Als pflanzliches Heilmittel hat Essiac Jahrzehnte überlebt: im Jahr 1893 wurde die ursprüngliche Formel erfolgreich von einem alten Medizinmann verwendet, um die sehr kranke Frau eines Bergarbeiters zu behandeln. Dieses geheime Rezept wurde später an eine zukunftsweisende Krankenschwester weitergegeben: Rene Caisse. Sie gab der Original-Formel den Titel „Essiac“, eine Umkehrung ihres Namens. Mit dem Tee hatte Sie grossen Einfluss auf das damalige Gesundheitswesen. Der Tee wurde später im Jahr 1926 von acht namhaften, kanadischen Ärzten anerkannt.

Diese anfänglich erfreulichen Resultate haben das Leben von Rene Caisse und das ihrer Patienten grundlegend verändert. Einen tieferen Einblick in diese faszinierende Geschichte erhalten Sie im Buch „Essiac, das wichtige Handbuch“ von Mali Klein, 2016.

Krankenschwester Rene Caisse, Klinik in Bracebridge 1939 –

Das Vermächtnis des Essiac führten Sheila Snow und Mary McPherson fort, enge Vertraute von Rene Caisse. Dies übertrug sich dann auf Mali Klein, die über 20 Jahre hinweg selbständig die Dokumente und Nachweise durchforschte, die sie im Sheila Snow Fraser Essiac Archiv vorfand und derzeit verwahrt. Im Jahre 1997 brachte Mali Klein das Essiac-Rezept nach Europa und gründete die britische Wohltätigkeitsorganisation Clouds Trust.

Das Rumex Classic Rezept enthält vier Kräuter: die kleine Sauerampferpflanze samt Wurzel, die Wurzel der großen Klette, die innere Rinde der Rot-Ulme und die Wurzel des Chinesischen Rhabarbers. Diese Kräutermischung kann zu Hause einfach zu einem Tee gekocht und ein- bis zweimal täglich eingenommen werden.

Entsprechend Rene Caisse’s Aussage, muss die Wurzel des kleinen Sauerampfers für den Tee mit verwendet werden:

„Man kann die gemahlenen Blätter kaufen, aber sie alleine reichen nicht aus.[…] Ich weiß, dass die ganze Pflanze benötigt wird.“

– Sheila Snow mit Mali Klein, Oktober 1996

Um die besten Resultate zu erzielen, ist die Qualität und Menge der Wurzel des kleinen Sauerampfers (rumex acetosella) maßgebend. Somit ist mindestens 30% der Wurzel des rumex acetosella in allen Arupa Tees enthalten.

Letztendlich ist es die erfolgreiche Ernte dieser entscheidenden Zutat, die es uns ermöglicht, unseren Kunden nur die allerbeste Qualität zu liefern. Aus diesem Grund sind wir sehr glücklich über unsere Zusammenarbeit mit einem Bio-Kräuterhof, der in zweiter Generation geführt wird. Alle Kräuter für die Arupa Tees werden von Bio-Lieferanten bezogen, um diesen hohen Standard beizubehalten.

Mali Klein unterrichtet uns bei Arupa, August 2018  –

Dr. J. Moorby mit Mali Klein, August 2018

Mali Klein war maßgeblich daran beteiligt, die Arupa AG bei der Herstellung der Original Rezepte von Rene Caisse zu unterstützen. Somit sind diese nun in bester Bio Qualität in Europa und für Kunden aus der ganzen Welt verfügbar.

Alle Arupa Tees sind in zwei Varianten erhältlich, mit 30% und mit 90% rumex acetosella Wurzelanteil. Es ist schon lange unser Bestreben, für Sie die stärksten Rumex (Essiac) Tees mit der grössten Menge der Wurzel des kleinen Sauerampfers herstellen zu können. Der Arupa Tee mit 90% Wurzeln ist etwas ganz Besonderes und wir sind sehr glücklich darüber, Ihnen insbesondere diesen Tee endlich anbieten zu können.

Rene Caisse hatte die Vision, allen Menschen in Not einen leichten Zugang zu ihrem ursprünglichen Rezept und Tee zu ermöglichen. Wir fühlen uns geehrt, ihren Traum für Sie erfüllen zu dürfen. 

Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.

Dalai Lama