Funktionsweise der Arupa® Sprays

Freude kommt auf sobald das wahre Selbst im Mittelpunkt des Lebens steht. Doch manchmal rückt das Selbst in den Hintergrund und man lässt sich von äusseren Einflüssen völlig einnehmen. Hier setzen die Arupa Sprays an: Ihr Ziel ist es, Menschen auf ihrem jeweiligen Weg zurück zum wahren Selbst – der Freude – zu unterstützen. Die Funktionsweise der Sprays lässt sich dabei wissenschaftlich erläutern und bildlich herleiten.

Die moderne Physik lehrt, dass Atome zu 99,99999 Prozent aus „Nichts“ bestehen. Dieses „Nichts“ entspricht einer alles durchdringenden Energie. Jedes Lebewesen besteht aus Atomen und Molekülen und ist umgeben von einem eigenen Feld aus Energie, Information und Schwingung. Wie kommt es dann, dass unsere Körper uns als fest erscheinen? Hier hilft der Vergleich mit einem Ventilator: Wenn der Ventilator steht, kann man durch die Lamellen greifen. Ab einer bestimmten Drehgeschwindigkeit ist das unmöglich. Die Elektronen bewegen sich mit einer unvorstellbar hohen Geschwindigkeit um die Atomkerne. Dadurch erscheint uns ein Gegenstand als fest und undurchdringlich.

Schwingungen können andere Körper zum Schwingen bringen. Caruso beispielsweise sang das hohe C und brachte dadurch Gläser so heftig zum Schwingen, dass sie zerbarsten. Bei zwei gleichartigen Stimmgabeln in jeweils einem Resonanzkasten funktioniert die Kopplung von Schwingung ebenfalls: Wird eine Stimmgabel angeschlagen und einige Sekunden später angehalten, übernimmt die zweite Stimmgabel die von der ersten ausgesandten Schallwelle und schwingt respektive tönt nun selbst. Auch bei einer angeschlagenen Klangschale oder einem Gong kommt es zu einer Reaktion, einem Mitschwingen im menschlichen Körper. Bei allen drei Beispielen handelt es sich um Resonanz.

Wasser ist ein besonders guter Träger von Informationen. Der Wasserforscher Dr. Masaru Emoto verdeutlichte in seinen zahlreichen Experimenten, in welchem subtilen Ausmass Wasser durch Schwingungsmuster beeinflusst werden kann. Der menschliche Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser – kein Wunder also, dass auf Wasser aufgeschwungene Frequenzmuster den Körper in hohem Masse beeinflussen können, weil es zu einer Resonanz kommt.

Arupa Sprays sind Träger bestimmter Schwingungsmuster. Durch das Sprühen der Sprays in das Energiefeld kommt es zu einer Resonanz und damit zu einer Änderung im Energiefeld des menschlichen Körpers. Über deren Frequenz und die Informationen, die sie tragen, harmonisieren Arupa Sprays das Energiefeld des Anwenders.

Störungen im Energiekörper führen auch zu Störungen im Energiefluss des emotionalen, mentalen, spirituellen und physischen Körpers. Bei einem See, dessen Zufluss oder Abfluss blockiert ist, kommt es letztendlich zu einer Minderung der Wasserqualität: Der See wird „krank“. Beim menschlichen Körper geschieht das Entsprechende. Um das zu verhindern, harmonisieren die Arupa Sprays den Energiefluss im Energiekörper und beeinflussen dadurch auch den physischen Körper. Um beim Beispiel des Sees zu bleiben: Das erste und wichtigste Arupa Spray LET GO öffnet beispielsweise den Abfluss aus dem See des Energiefeldes und beginnt somit, alles wieder ins Fliessen zu bringen. Dadurch regeneriert sich das Energiefeld und es kommt zu einer harmonischen Körperschwingung.

Nachdem viele Anwender begeistert waren von den Arupa Sprays, hat Dr. Jasmin Moorby die Arupa AG gegründet, um es den Sprays zu ermöglichen, in die Welt hinaus zu gehen und die Menschen zu unterstützen, Freude im Leben zu erfahren.

Tao Te Ching

43.

Das Allerweichste überwindet das Härteste auf Erden.
Das Leere durchdringt selbst das Dichteste.

Lao Tzu übersetzt von Rudolf Bachofen